Gemeinde Spiez

Willkommen in der schönsten Bucht Europas!

Spiez liegt im Amtsbezirk Niedersimmental am Südufer des Thunersees. Die Gemeinde erstreckt sich über 10 km von der Bäckerei Linder, Gwatt, bis zum Krattiggraben in Faulensee.
Spiez ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt. Es liegt an der Lötschberglinie und somit an der zweiten wichtigen Nord-Südverbindung der Schweiz. Aber auch die Bahnlinie nach Interlaken und somit zur Brünigbahn und die Linie ins Simmental mit Verbindungen an den Genfersee spielen eine wichtige Rolle. Der Tourismus ist ein bedeutender Erwerbszweig. Die Hauptsehenswürdigkeit ist das Schloss mit Repräsentationsräumen des 13. bis 18. Jahrhunderts. Auch der ausgedehnte Schlosspark und die frühromanische Schlosskirche ziehen viele Touristen an. Das Hotel Belvédère ist vor allem in Deutschland sehr bekannt. Hier war während der Fussballweltmeisterschaft 1954 das Quartier der deutschen Nationalmannschaft. Der „Geist“ von Spiez wird als wichtiger Faktor für den Gewinn der Weltmeisterschaft angesehen. Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) betreibt in Spiez das AC-Zentrum Spiez mit einer Ausbildungsstätte für ABC-Spezialisten der Schweizer Armee und dem renommierten LABOR SPIEZ, dem eine massgebliche Rolle beim Schutz der Schweizer Bevölkerung vor atomaren, biologischen und chemischen Waffen zukommt.

Erleben Sie den Thunersee

Ideal gelegen für erlebnisreiche und unbeschwerte Ferientage. Ob Sie sich in einem Wellnesshotel ausruhen, die Wanderwege des Berner Oberland erkunden, Familienausflüge planen oder kulturelle Erlebnisse suchen – rund um den Thunersee finden Sie was das Herz begehrt!

Der Berner KMU

Der Berner KMU, Kantonal-Bernische Gewerbeverband ist der Dachverband der Kleinen und Mittleren Unternehmen KMU im Kanton Bern.

Er ist der grösste Wirtschaftsverband im Kanton und damit ein massgebender Faktor in der bernischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Dank seiner breiten Abstützung vertritt er seine Anliegen selbstbewusst und wirkt integrierend.

Er erbringt und vermittelt Dienstleistungen zugunsten seiner Mitglieder und unterstützt sie damit in ihrer unternehmerischen Tätigkeit.

Um die im Leitbild formulierten Ziele zu erreichen, arbeitet er eng mit seinen Unterverbänden und den Berufsverbänden sowie den ihm nahestehenden Wirtschaftsorganisationen zusammen.

Spiez  Marketing AG

Werdegang
Spiez geht seit 2009 im Bereich Ortsmarketing einen interessanten Weg. Die zahlreichen, im Bereich Standortmarketing tätigen Organisationen stimmten dem Konzept zu, die Kräfte in den Bereichen Wohnortsmarketing, Tourismusmarketing und Wirtschaftsförderung unter einem Dach mit einer gemeinsamen Strategie zu bündeln. Um dieses Ziel zu verfolgen, gründeten die Einwohnergemeinde Spiez, der Verein Spiez Tourismus und der Gewerbeverband Spiez die Spiez Marketing AG (SMAG).

Kernaufgaben
Mit der Gründung der AG entstand ein Kompetenzzentrum für alle Aktivitäten der Standortvermarktung.

Die Kernaufgaben der SMAG sind:

- Integrale Vermarktung des Standortes Spiez (Standortpromotion).
- Nachhaltige Verankerung der Marke Spiez am Markt bzw. bei den Zielgruppen.
- Attraktivitätssteigerung und Inszenierung des Wohn-, Lebens- und Wirtschaftsraumes Spiez.
- Entwicklung und Führung wichtiger Standortprojekte für Spiez.
- Eventmanagement und Eventkoordination.
- Der Betrieb des Info-Centers Spiez und Faulensee (Gästebetreuung).
- Regionale Vernetzung von Spiez.

Haben Sie konkrete Projektideen? Sehen Sie konkretes Verbesserungspotential oder haben Anregungen an uns? Wir sind offen für ein konstruktives Gespräch!

 

Kontakt

Spiez Marketing AG

Info-Center Spiez

Postfach 357

3700 Spiez

Tel.: 033 655 90 00

E-Mail: spiez@thunersee.ch

WRT - Wirtschaftsraum Thun

Was ist der Wirtschaftsraum Thun (WRT)
Der WRT ist eine bedeutende Wirtschaftsregion im Zentrum der Schweiz, nahe deren Hauptstadt Bern. Er ist ein Zusammenschluss der zehn Gemeinden Heimberg, Hilterfingen, Oberhofen, Seftigen, Sigriswil, Spiez, Steffisburg, Thun, Uetendorf und Uttigen sowie dem Verein Regionale Wirtschaftskoordination (RWK), die zusammen Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsförderung betreiben.

Wirtschaftsförderung Kanton Bern

Kanton Bern, Schweiz - der beste Standort für Ihr Unternehmen

Der Wirtschaftsstandort Kanton Bern bietet attraktive Rahmenbedingungen für ein Unternehmen und verfügt über einzigartige Vorteile in den zukunftsgerichteten, wachstumsorientierten Branchen.

Volkswirtschaftskammer Berner Oberland

Die Volkswirtschaftskammer Berner Oberland, in den Krisenjahren aus einer Notlage und mit Weitsicht gegründet, ist eine privatrechtliche Organisation, die sich für das volkswirtschaftliche Wohl der Bevölkerung und die Förderung des Standortes Berner Oberland einsetzt. Sie beteiligt sich durch aktive Projektmitarbeit und die Erbringung von Dienstleistungen am Geschehen in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Bildung und Kultur und steht für eine Öffnung des Berner Oberlandes.

Unter dem Motto Gemeinsamkeit macht stark arbeiten engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeiten, aus allen Talschaften und Zentren, voraus-schauend und ausführend in den verschiedenen Gremien und Fachkommissionen an aktuellen Projekten. Sie nehmen sich den wichtigsten Aufgaben und Problemen der Bevölkerung in den 78 Gemeinden des Berner Oberlandes an und leisten freiwillige, unverzichtbare Aufbauarbeit.

VwkBeo
Diese Website zeigt dem Besucher, wo und in welchen aktuellen Projekten sich die Volkswirtschafts-kammer Berner Oberland aktiv beteiligt. Von der Homepage kann der Besucher auch in alle übrigen Websiten, welche die Gesamtregion betreffen, abzweigen.
Die Website wurde von Stellenlosen - im Rahmen eines regionalen Beschäftigungsprogrammes der VWK - entwickelt.

Kontakt

Gewerbeverband Spiez

Postfach 112

3700 Spiez

info@spiezgewerbe.ch

www.spiezgewerbe.ch

Gewerbeverband Spiez Logo